Der Think Tank für Digitale Ethik

Online-Seminar

Wirkungsvolle Leitlinien für KI entwickeln

Seit der Lancierung von ChatGPT ist künstliche Intelligenz (KI) in aller Munde, insbesondere die «generative KI». Die Möglichkeiten, Texte, Bilder, Ton- und Videomaterial mit Hilfe von KI zu erstellen und zu verändern, sind enorm. KI-generierte Inhalte lassen sich mit wenig Aufwand erzeugen, weshalb sie uns relativ schnell in allen Lebensbereichen begegnen werden.

Doch Technologien wie KI sind nicht neutral und sie haben ihre Grenzen. Entsprechend wichtig ist, dass Unternehmen und Organisationen über eine interne Richtlinie im Umgang mit KI-Tools verfügen. Wie erstelle ich eine wirkungsvolle Richtlinie? Welche Tipps & Tricks sollte ich beachten? Und was sind geeignete Best Practices?

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden das nötige Rüstzeug, um eine wirkungsvolle Leitlinie für die eigene Organisation zu erarbeiten. Dabei reflektieren wir die Inhalte und den Aufbau ebenso wie das Vorgehen und die spezifischen Herausforderungen der Teilnehmenden. Der Fokus liegt auf Text- und Bildgeneratoren.

Durchführung bei mind. 6 Personen, max. 12 Personen sind möglich. (Hinweis: Unternehmensspezifische Kurse sind jederzeit möglich)

Termin: Montag, 29. April 2024
Zeit: 17.00 bis 19.00 Uhr auf Zoom
Kosten: CHF 200 (+ 8.1% MwSt.)
Preis inklusive Best Practices und Kursunterlagen zum Online-Unterricht

Ort: Zoom
Sprache: Deutsch

Kursdetails

Form

Der Praxis-Workshop dauert 2 Stunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Vorfeld ausgewählte Best Practices zur Vorbereitung.

Lernziele

Voraus­setzungen

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kursleitung

Cornelia Diethelm, Expertin für Digitale Ethik und Gründerin des Centre for Digital Responsibility

Abonnieren Sie unseren Newsletter