Der Think Tank für Digitale Ethik

Aktuelles

Weiterbildungen Digitale Ethik

Zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bieten wir zwei Angebote an:

Zielgruppe sind Schlüsselpersonen mit digitalem Mindset, die sich vertieft mit den Chancen und Risiken datenbasierter Geschäftsmodelle auseinandersetzen wollen. Mehr dazu

Erfahrungsbericht von Denise Girardet: Zwei Puzzleteile und 7 Learnings. Artikel 

Praxishilfe beim Datenschutz

Das Partnerunternehmen Datenschutzpartner gibt monatlich einen kostenlosen Newsletter zu aktuellen Themen heraus. Ausserdem profitieren Mitglieder der Academy von regelmässigen Webinaren, Fragerunden (Legal Sessions) sowie Checklisten. Mehr

Übrigens: Mit wenigen Klicks lassen sich via Datenschutz-Generator online rechtssichere Datenschutzerklärungen erstellen und jederzeit aktualisieren, basierend auf dem Schweizer Datenschutzrecht. Zusätzlich sind sie auch DSGVO-konform, wenn man das möchte. Mehr

Shift: Konferenz zur Digitalen Ethik

Die jährliche Konferenz Shift hat am 4. März 2021 stattgefunden. Es war wieder ein Feuerwerk an Inspiration und leidenschaftlichen Diskussionen. Wow! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Donnerstag, 7. April 2022 an der #shift2022. Konferenzwebsite Shift 2021

Die jährliche Konferenz zur Digitalen Ethik hat bereits zum dritten Mal stattgefunden, erstmals als online edition. Ende März finden Interessierte den Talk von Patrizia Laeri mit Mark Coeckelbergh auf unserem Youtube-Kanal.

Stimmungsbarometer Digitale Ethik

Wie relevant ist die Verantwortung von Unternehmen im digitalen Raum? Welche Massnahmen setzen Unternehmen in der Schweiz um, zum Beispiel um das Vertrauen bei datenbasierten Produkten sicherzustellen? 

Die Umfrage dauert max. 7 Minuten. Alle Teilnehmenden erhalten bei Interesse die Ergebnisse. Machen Sie jetzt mit bei der Umfrage!

Rückblick: Diese Umfrage fand 2020 erstmals statt und hat spannende Einblick gegeben: Die Geschäftsleitung gehört zu den wichtigsten internen Befürwortern von Digitaler Ethik. 🚀 Gleichzeitig berichten 4 von 5 Befragten von Erfahrungen mit ethisch umstrittenen Projekten.

Dies und einiges mehr zeigt die Auswertung des ersten Stimmungsbarometers Digitale Ethik des Center for Digital Responsibility (CDR) und des Institute for Digital Business der HWZ. Er misst die digitale Verantwortung von Unternehmen in der Schweiz. Jährlich.

Sie möchten mehr wissen über die Ergebnisse 2020? Dann finden Sie hier mehr Informationen und können sich die Studie auch runterladen. Detaillierte Ergebnisse

Offene Stellen Digitale Ethik

Interessiert, an der Schnittstelle von Digitalisierung und Ethik zu arbeiten? Erfreulicherweise werden immer mehr Stellen im Bereich Digitale Ethik geschaffen.

Kanton Zürich (gesehen 22.10.)
Stv. Datenschutzbeauftragte/r 80 – 100%
Leitung einer interdisziplinären Teams und Stv. der Datenschutzbeauftragten

ZHAW (gesehen 24.10.)
Wissenschafliche:r Mitarbeiter:in 80 – 100%
Schwerpunkt Digitale Transformation

Stadt Basel (gesehen 28.10.)
Chief Digital Officer 80 – 100%
Erarbeitung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie

Bertelsmann Stiftung (gesehen 3.11.)
2 Project Manager im Bereich Ethik der Algorithmen; Arbeitsort Berlin

Educa (gesehen 5.11.)
Wissenschaftl. Mitarbeiter:in Data Science 80% – Fokus Technologie und Bildung 

AlgorithmWatch Schweiz (gesehen 16.11.)
Outreach-Manger:in 40-60%
Journalistische und kommunikative Arbeit

Responsible Tech Jobs (jeweils mittwochs)
Internationale Jobbörse
v.a. englischsprachiger Raum

Trendradar Digitale Ethik

Das Verständnis für ethische Aspekte der Digitalisierung wird für Unternehmen und Organisationen immer wichtiger. Dies machen wir mit unseren kuratierten Informationen erlebbar und regen zu konkreten Handlungen an. Mehr dazu

Der Trendradar Digitale Ethik eignet sich insbesondere für Unternehmen und Organisationen in der DACH-Region, die ihr Umfeldmonitoring um ethische Aspekte der Digitalisierung ergänzen wollen.

Trendradar Digitale Ethik

„Ein Megatrend, der die nächsten Jahre bestimmen wird, ist die Bedeutung von Ethik und Vertrauen in technologische Innovationen.“ Deloitte-Report TechTrends 2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Veranstaltungen

Individuelle Unterstützung für Unternehmen

Möchten Sie Schlüsselpersonen und Mitarbeitende für aktuelle ethische Aspekte der Digitalisierung sensibilisieren? Suchen Sie eine unabhängige Sparringspartnerin, zum Beispiel für ein Projekt oder eine strategische Weichenstellung? Oder möchten Sie die intern geleistete Arbeit einem unabhängigen externen Review unterziehen?

Wir unterstützen Sie gerne und ganz individuell.

Präsenz an öffentlichen Anlässen

Bis Ende Jahr sind keine öffentlichen Auftritte mehr geplant.

12. Januar 2022: Ethik & Data Insights – eine ungelöste Herausforderung? Ein Anlass von Swiss Insights. Details folgen.

11. Februar 2022: CAS Digital Ethics. Start der 3. Durchführung an der HWZ. Ein individuelles Beratungsgespräch ist jederzeit möglich.

7. April 2022: Shift 2022. Die Konferenz zur Digitalen Ethik (Details folgen)

10./11. Mai 2022: Seminar Digital Ethics an der HWZ (abhängig von der Corona-Situation).

Referate sowie Podiumsdiskussionen sind jederzeit auch online möglich.

Kuratieren von praxisrelevantem Wissen

Sie interessieren sich für aktuelle Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse zu Digitaler Ethik? Sie wollen wissen, wie andere mit veränderten Kundenbedürfnissen und gesellschaftlichen Erwartungen umgehen? Wir teilen unser Wissen regelmässig über:

Newsletter zu ausgewählten Themen – im Moment noch unregelmässig. Abonnieren Sie sich diesen gleich jetzt!

LinkedIn mit regelmässigen Beiträgen zu aktuellen Geschichten, Studien, Anlässen. Die Seite für Interessierte und die Digitale Ethik Community geht es hier.

Twitter unter @centreforDR für ausgewählte tagesaktuelle Informationen.

Youtube mit ausgewählten Beiträgen der jährlichen Konferenz Shift gibt es hier.

Empfehlung: Täglicher Newsletter C36daily zu News aus der ICT-Welt.

Ausgewählte Interviews und Artikel

Arbeitswelt 4.0: Chancen und Risiken
Zu Gast im Tagesgespräch auf SRF 1 

Clubhouse trifft den Nerv der Zeit – positiv wie negativ
Gedanken zur Social-Media-App Clubhouse

Digitale Ethik – mehr als nur ein Hype?
Referat am Büro Züri MeetUp

Cornelia Diethelm zu Gast bei #SuperWoman bei F15′ Forbes DACH
Video-Interview

DeptTalks zu Digitalisierung und Ethik
Rückblick und Aufzeichnung

Corporate Digital Responsibility in der Schweiz
Video-Interview

Digitale Ethik und der Vertrauensvorsprung des stationären Handels
Co-Interview

Ethik-Boards werden ein Top-Thema 2020
Gastbeitrag Inside-it

Regelmässige Kolumne im Topsoft Fachmagazin
Kurzbeiträge zu aktuellen Themen

Nice to Meet You, Episode 1 der Podcastreihe von cmm360.ch
Meike Tarabori im Gespräch mit Cornelia Diethelm

Digitale Ethik – das Gewissen in der Künstlichen Intelligenz
Kurzinterview

Der Mensch als Produktionsfaktor?
Referat am Wirtschaftsforum Kanton Schwyz 2019 (Aufzeichnung)

Digitale Ethik – ein strategisches Zukunftsthema für Stiftungen
Beitrag im Magazin The Philanthropist

Digitale Ethik: „Wir müssen uns intensiv mit den neuen Technologien auseinandersetzen“ (Digitaltag 2019)
Video-Interview XING

Maschine – Macht – Moral: Warum die Digitalisierung Ethik braucht.
Video-Interview Vontobel

Wie sich Unternehmen Stimmenprofile zu nutze machen. Eine Einschätzung zum Aspekt Digitale Ethik.
Beitrag im 10vor10

Wie die Gesellschaft ihre Werte mit den Möglichkeiten der Digitalisierung abgleicht.
Whitepaper Digital Ethik

Digitale Ethik wird im Zuge der Digitalisierung für Unternehmen immer wichtiger.
Gastbeitrag Inside-it

Aktuelle Buchbeiträge

Macht direkte Demokratie (2020), Verlag buch & netz
Beitrag: Gegen den digitalen Kontrollverlust

Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel (2020), Verlag Bertelsmann Stiftung
Als Download (gratis) sowie als Buch (35 Euro) erhältlich
Beitrag: Ethik-Boards – ein starkes Signal nach innen und aussen

Erfolg in Digitalien (2020), Verlag buch & netz
Beitrag: Sinnstiftende Innovationen als lukratives Geschäft
Interessiert am Netzwerk D_Break? Website

Multisensorik im stationären Handel (2021), Springer Verlag
Beitrag: Der Vertrauensvorsprung stationärer Läden